Hainstadt: Motorrad und Auto ausgebrannt

Aktuelles
Tools
Typographie

Eine Metalltonne im Garten, in der die Bewohner eines Hauses in Hainstadt am Abend ein "offenes Feuer" geschürt hatten, führte im weiteren Verlauf am Montagmorgen, gegen 01:30 Uhr möglicherweise zu einem schadensträchtigen Brand.

Eine neben der "Feuertonne" befindliche Gartenhütte, sowie der an diese angrenzende Carport, gerieten auf derzeit nicht im Detail recherchierbare Art und Weise in Brand und brannten nahezu vollständig ab. Das im Carport abgestellte Motorrad der Marke Harley Davidson wurde durch das Feuer vollkommen zerstört. Ein Bewohner des betroffenen Anwesens wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. Durch die Brandentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurden der Carport des Nachbarhauses, sowie das darin geparkte Auto, ein Hyundai - beides brannte ebenfalls. Die insgesamt 35 eingesetzten Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr Hainburg konnten den Brand zügig löschen.

Allerdings zogen sich dabei zwei Feuerwehrmänner leichte Verbrennungen an der Hand zu und wurden ambulant medizinisch behandelt. Die beiden Wohnhäuser der betroffenen Grundstücke wurden durch die Hitzeeinwirkung mittelbar, durch Teilverrußung der Hausfassade und verformte Fensterrolladen, betroffen. Der durch die Polizei vorläufig geschätzte Gesamtschaden könnte sich auf etwa 100.000.- Euro belaufen. Eine definitive Aussage zur Brandursache ist der Polizei zum gegenwärtigen Ermittlungszeitpunkt nicht möglich.

Zeugen werden gebeten, die Polizei unter der Rufnummer 069 - 8098 1234 oder jede andere Polizeidienststelle, über ihre Feststellungen zu informieren.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner