azubishessenmobil.jpg
azubishessenmobil1.jpg

Die beiden neuen Auszubildenden Christian Grieser und Luca Bröning starten in einen dualen Ausbildungsgang zur Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik, bei dem die eigentliche Berufsausbildung mit einem Studium des Bauingenieurwesens an einer Fachhochschule mit dem Abschluss Bachelor oder Master of Science verknüpft wird.

Insgesamt werden bei Hessen Mobil in der Außenstelle Gelnhausen derzeit 5 junge Leute für den Beruf der Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik ausgebildet. Bei der praktischen Ausbildung im Innendienst und bei einer Straßenmeisterei werden sie durch verschiedene Fachausbilder betreut. Daneben verbringen sie im Blockunterricht eine Reihe längerer Ausbildungsabschnitte in der Aus- und Fortbildungsstätte von Hessen Mobil in Rotenburg an der Fulda, in der Berufsschule in Bebra und auf einer Lehrbaustelle.

Die Auszubildenden erhalten während ihrer Ausbildung insbesondere Kenntnisse und Fertigkeiten aus den Bereichen der Informationstechnik, Straßenbautechnik, Vermessung, Baustoffkunde, Planung und Entwurf, Bauüberwachung, Konstruktion und Erhaltung von Brücken- und Ingenieurbauwerken, Straßenrecht und Straßenverwaltung, sowie Straßenerhaltung. Durch dieses umfangreiche Spektrum wird den jungen Menschen ein fundierter Start in das Berufsleben gegeben. Sie sind dadurch später gut ausgebildet und individuell in allen Bereichen des Straßen- und Verkehrsmanagement sowie auch in entsprechenden Fachbetrieben in der privaten Wirtschaft einsetzbar.

In einer offiziellen Begrüßungsrunde hießen der stellvertretene Leiter der Geschäftsstelle Jürgen Grün,  die Gleichstellungsbeauftragte, der örtliche Personalrat, die Schwerbehindertenvertretung, Mitarbeiter der Geschäftsstelle sowie der Jugendauszubildender Vertreter des Örtlichen Personalrates, Lukas Tischer die neuen Auszubildenden herzlich Willkommen und es bot sich die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens.

Zum 01. August 2017 starteten aber auch in der Autobahnmeisterei Alsfeld und den beiden Straßenmeistereien Bruchköbel und Wächtersbach insgesamt fünf junge Auszubildende in einen neuen Lebensabschnitt. Hier erhalten die Auszubildenden Max Sendrowski, Jonas Kohl, Mussie Tesfasilase Simon, Sherzai Nasseri und Robin Linus Lipp nun das Rüstzeug für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Ergänzt wird die Praxis ebenfalls  durch Unterricht in der Berufsschule in Bebra und durch überbetriebliche Lehrgänge in der Aus- und Fortbildungsstätte von Hessen Mobil in Rotenburg an der Fulda.

Bei Hessen Mobil betreuen Straßenwärterinnen und Straßenwärter das überörtliche Straßennetz hessenweit von der Kreisstraße bis zur Bundesautobahn. Ihre Aufgaben sind die bauliche Unterhaltung der Straßen und Straßennebenanlagen sowie deren Grünpflege und Reinigung, die Verkehrssicherheit und Straßenausstattung sowie der Winterdienst. Dieser Beruf erfordert handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und verantwortungsbewusstes Handeln. Darüber hinaus müssen die Bereitschaft und die körperlichen Voraussetzungen für die ganzjährige Arbeit im Freien sowie für das Führen von LKW und LKW mit Anhänger und für den Umgang mit der Motorkettensäge gegeben sein. Die Führerscheinausbildung C/CE sowie der Umgang mit der Motorkettensäge sind fester Bestandteil der Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in bei Hessen Mobil.

Herr Mussie Tesfasilase Simon und Herr Sherzai Nasseri sind beides Flüchtlinge und konnten bei Hessen Mobil bereits ein Praktikum im Rahmen der Einstiegsqualifizierung EQ-Plus erfolgreich absolvieren. Diese betriebliche Einstiegsqualifizierung dient als Zutritt in die Berufsausbildung. In dem zw. 6 und 12 Monaten andauernden Praktikum werden bereits wesentliche Elemente des Ausbildungsberufes vermittelt. Hessen Mobil leistet durch die Möglichkeit der Ausbildung einen wesentlichen Anteil zur Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation in der Region. Informationen zum Absolvieren einer Ausbildung innerhalb Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement, erhalten alle Interessierten unter: www.mobil.hessen.de.

Foto (von links): Max Sendrowski (Auszubildender AM Alsfeld), Gerd Kimpel (Techn. Angestellter AM Alsfeld), Jonas Kohl (Auszubildender AM Alsfeld), / Mussie Tesfasilase Simon (Auszubildender SM Wächtersbach), Karl-Heinz Ruppert (Straßenmeister SM Wächtersbach), Jürgen Jaksch (Straßenmeister SM Bruchköbel), Sherzai Nasseri (Auszubildender SM Bruchköbel), Robin Linus Lipp (Auszubildender SM Bruchköbel).

Foto (von links): Christian Grieser (Auszubildender), Luca Bröning (Auszubildender).


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 3

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner