Am Freitag kommen die Dresdner Eislöwen in die Eissporthalle Frankfurt. Die Partie beginnt um 19:30 Uhr. Am Sonntag geht es zu den Ravensburg Towerstars. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Nach dem erfolgreichen Saison-Auftakt mit fünf Punkten aus zwei Spielen herrscht eine gute Stimmung im Löwen-Lager. Einzig der Ausfall von Goalie Brett Jaeger trübt den positiven Eindruck. Der 34-Jährige wurde nach seinem Bandscheibenvorfall erfolgreich in der Asklepios Klinik Seligenstadt operiert. Ansonsten sind alle Löwen an Bord. Florian Proske wird am Freitag gegen Dresden das Tor hüten, als Backup steht Hannibal Weitzmann bereit.

Löwen-Trainer Paul Gardner erwartet den nächsten Härte-Test für den amtierenden DEL2-Meister: „Beide Teams haben sich im Sommer gut verstärkt und haben neue Trainer. Dadurch spielen Dresden und Ravensburg ein anderes System und es wird spannend zu sehen, wie sie das auf das Eis bringen. Natürlich will sich ein neu formiertes Team beweisen und wird alles daran setzen, den Meister zu schlagen. Wir haben uns gut vorbereitet auf diese Herausforderung und müssen sechs gute Drittel spielen, um erfolgreich zu sein.“


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner