Freitag kommt Kaufbeuren, Sonntag nach Freiburg

Eishockey
Tools
Typographie

Durch den starken Auswärtsauftritt gegen den Tabellendritten SC Riessersee (8:2-Auswärtssieg) am vergangenen Sonntag bleiben die Löwen Frankfurt Spitzenreiter Bietigheim Steelers, die ein Spiel mehr absolviert haben, auf den Fersen und liegen derzeit auf Platz zwei mit 19 Punkten aus acht Spielen.

Am kommenden Freitag geht es gegen den Vorjahres-Fünften Kaufbeuren um die nächsten drei Punkte. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 19:30 Uhr. Das Team um den ehemaligen Löwen-Spieler Sebastian Osterloh hat am vergangenen Sonntag die neue Arena in Kaufbeuren mit einem 1:0-Sieg gegen Freiburg eingeweiht. 

Freiburg heißt der Gegner der Löwen Frankfurt am kommenden Sonntag. Um 18:30 Uhr kommt es zur Neuauflage des Viertelfinal-Duells der Playoffs 2017. Die Serie ging mit 4:0-Siegen an den späteren DEL2-Meister. 

Statement von Trainer Paul Gardner: „Kaufbeuren hat eine starke Defensive und bekommt nicht viele Tore. Sie haben mit Stefan Vajs einen starken Goalie. Am vergangenen Freitag haben wir selbst erfahren müssen, dass Dich ein Torhüter mit seiner Leistung entnerven und besiegen kann. Umso wichtiger ist es, wie gegen Riessersee von der ersten Minute an konzentriert und effektiv zu arbeiten. Und Freiburg ist ohnehin so eine Sache. Eine ungewöhnliche Halle und ein hart arbeitendes Team. Wir haben uns schon so einige Male schwer getan gegen Freiburg. Auch hier gilt es unsere überragende Teamleistung vom Sonntag wieder auf das Eis zu bringen.“

Personelles

Torhüter Hannibal Weitzmann wird voraussichtlich weiter im Aufgebot der Kölner Haie verbleiben (aufgrund der Verletzung von Haie-Goalie Gustav Wesslau), so dass Florian Proske am Wochenende zwischen den Pfosten stehen wird. Als Backup-Goalie steht DNL-2 Torhüter Jascha Strobel bereit, der bereits gegen den SC Riessersee seine ersten Minuten in einem Profi-Spiel feiern konnte. Goalie Brett Jaeger fällt weiterhin aus, alle anderen Löwen sind an Bord. 

Statistiken und Sonstiges

*Nach 60 Minuten sind die Löwen Frankfurt noch ungeschlagen. 

*In der Tabelle rangieren die Löwen Frankfurt derzeit auf Platz 2:https://www.del-2.org/liga/archiv/102/tabelle/

*Die Löwen Frankfurt stellen das beste Powerplay der Liga mit 31,60 Prozent Erfolgsquote: https://www.del-2.org/liga/archiv/102/specialteams/

*Florian Proske weist den besten Gegentorschnitt (1,78 Tore) und die beste "Save Percentage" aller DEL2-Torhüter (94,77 Prozent) auf: https://www.del-2.org/liga/archiv/102/topgoalies/


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner