Aufgrund von Aussagen Gardners gegenüber den Medien in Verbindung mit der sportlichen Situation sind die Löwen Frankfurt zum Handeln gezwungen und haben den 62-Jährigen freigestellt. Für die laufenden Playoffs bündeln die Löwen nun Ihre Kräfte. An der Bande wird Sportdirektor Franz-David Fritzmeier übernehmen, der das Team schon morgen beim dritten Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Kassel Huskies betreuen wird.

Löwen-Geschäftsführer Stefan Krämer: „Nachdem wir nun nach den ersten beiden Playoff-Viertelfinalspielen eine sehr herausfordernde Situation haben, möchten wir mit diesem Impuls nochmal alles versuchen, um den ersten Sieg in der Playoff-Serie gegen Kassel zu landen.“ Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Zusammen mit den beiden Löwen-Gesellschaftern Stefan Krämer und Andreas Stracke sind wir nach einem langen, intensiven Dialog nach Spiel 2 am Freitagabend zum gemeinsamen Entschluss gekommen, diesen Schritt jetzt noch zu gehen.“

Franz-David Fritzmeier, der über die A-Trainerlizenz verfügt, wird nur für die laufenden Playoffs an der Bande bleiben und sich dann wieder ganzheitlich seiner eigentlichen Aufgabe – der als Sportdirektor – widmen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeWebBanner 300x250px 3 03 2018

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner