Der 21-Jährige war im vergangenen Januar von Kassel nach Frankfurt gewechselt. 

Zur Weiterverpflichtung äußerte sich Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Lukas hat schon in der DEL und sogar in der CHL (Champions Hockey League) gezeigt, wie talentiert er ist. Um ihn an uns zu binden, haben wir Lukas schon während der zurückliegenden Saison ganz bewusst aus Kassel zu uns nach Frankfurt geholt. Wir wollen, dass er bei uns endgültig zu einer festen Größe reift, um dann auch perspektivisch mit uns den Schritt in die DEL gehen zu können.“ 

Ende Januar 2018 wechselte Lukas Koziol im Tausch mit Stürmer Tyler Gron von Kassel nach Frankfurt. Für die Huskies hatte der Stürmer in 35 Spielen 20 Scorerpunkte erzielt. In 13 verbleibenden Hauptrunden-Spielen für die Löwen erzielte der Linksschütze drei Tore und vier Vorlagen. Nach drei Playoff-Spielen in der Viertelfinal-Serie gegen seinen Ex-Klub aus Kassel erlitt er eine Handverletzung, die einen weiteren Einsatz in der Endrunde unmöglich machte.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeigeafdhanau20718

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner