Dippemess: Polizist rettet Säugling das Leben

Frankfurt
Tools
Typographie

Am Rande der Frankfurter Dippemess hat ein Polizeibeamter einem erst gut zwei Wochen altem Säugling das Leben gerettet. Das dramatische Geschehen ereignete sich am Ostersamstag gegen 15.35 Uhr am Ratsweg Ecke Bornheimer Hang. Eine junge Mutter wandte sich hilfesuchend an die Fußstreife der Dippemesswache, da ihr kleiner Sohn nach einem Schreikrampf plötzlich bewusstlos wurde und nicht mehr atmete.

werbung1 80Euro

Ohne zu zögern begann einer der Polizisten sofort mit der Reanimation des Babys, während der andere weitere Rettungskräfte alarmierte. Nach wenigen Minuten der Wiederbelebung fing der Säugling spontan an selbst zu atmen und konnte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes stabilisiert werden. Mit dem indessen ankommenden Notarzt ging es dann vorsorglich in eine Kinderklinik.

Dem Vernehmen nach soll es dem kleinen Neu-Frankfurter inzwischen wieder besser gehen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige