Bei Routinekontrollen in der B-Ebene des Hauptbahnhofes ging der Frankfurter den Beamten ins Netz. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass er wegen mehreren Fällen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Diebstahls mit Haftbefehlen gesucht wurde.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in der Wache der Bundespolizei ging es für ihn direkt in die Justizvollzugsanstalt Frankfurt-Preungesheim, wo er sofort mit dem Absitzen seiner Freiheitsstrafe von 65 Tagen beginnen durfte.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner