werbung1 80Euro

emilymueller.jpg
emilymueller1.jpg
emilymueller2.jpg

Emily Müller, die für das Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen antrat, konnte sich bis auf den zweiten Platz vorkämpfen. Sie überzeugte die Jury durch die Emotionalität und Lebendigkeit ihres Vorlesens. Zuerst las Emily drei Minuten aus ihrer selbst gewählten Lektüre „Die Geschwister Gadsby“ von Natasha Ferrant vor und brillierte dann auch im Fremdtext „Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel“ von Anja von Kampen vorlesen.

„Wenn Emily liest, spürt man, dass Lesen in ihrem Leben eine große und zauberhafte Bedeutung hat“, so Christine Bischoff, Koordinatorin des Wettbewerbs am Grimmels. Der Schulleiter Friedrich Bell und Fachbereichsleiterin Sabine Hartmann gratulierten Emily sichtlich begeistert zu diesem Erfolg.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige