Auf nach Leipzig

Gelnhausen
Tools
Typographie

Der Prix des lycéens allemands (dt. Preis der deutschen Gymnasiasten) ist ein Literaturpreis, der seit dem Schuljahr 2004/2005 von der Kulturabteilung der französischen Botschaft in Berlin, dem Bureau du Livre de Jeunesse in Frankfurt am Main sowie den Kultusministerien der Länder in Zusammenarbeit mit dem Ernst Klett Verlag organisiert wird.

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Eine Auswahl von vier zeitgenössischen Jugendromanen wird zur Bewertung Französischkursen in deutschen Gymnasien vorgelegt. Die Schüler mit mindestens B1-Sprachniveau haben daraufhin Zeit, die Werke zu lesen und eingehend zu studieren. Sie werden dabei von ihren Französischlehrkräften  unterstützt. Höhepunkte des Prix des lycéens allemands sind zunächst die Begegnungen mit den Autoren. Da können die Schülerinnen und Schüler mit den Autoren über ihr Buch, über den Schriftstellerberuf oder über Schreibtechniken sprechen. Bei den Schuljurys und den Landesjurys wird es ernst! Es wird auf Französisch debattiert und anschließend das Lieblingsbuch gewählt.

Das Grimmels nimmt seit dem Schuljahr 2010/11 am Prix des lycéens teil. Gehörte die Durchführung bisher regelmäßig in die Hand des Leistungskurses Französisch, so entstand  in diesem Jahr erstmalig die Idee, die Bearbeitung der Bücher in einer Neigungsgruppe der Einführungsphase der Oberstufe  unter der Leitung von Frau Dehne durchzuführen. Neben ihrer Unterrichtsverpflichtung lasen die Schülerinnen und Schüler 4 Romane der neueren frankophonen und französischen Jugendliteratur, trainierten ihre Lesefähigkeiten in Französisch und bereiteten sich auf die Schuljury vor.

Diese fand  zur Feier des Deutsch-Französischen Tags am 24.01.2018 am Grimmels statt. Die Teilnehmer debattierten und wählten ihr Lieblingsbuch. Aus dieser Runde wählte am Ende der Debatte eine unabhängige Jury bestehend aus Lehrern und Oberstufenschülern den Kandidaten als Vertreter für die Landesjury in Frankfurt aus: Tim Metschan aus der E2 qualifizierte sich als Repräsentant des Grimmels für die Landesjury in Frankfurt.

Am 14.02.2018 war es dann so weit. Zusammen mit Frau Dehne machte sich Tim auf den Weg nach Frankfurt. Die Landesjury fand mit 41 teilnehmenden Schulen  "le plus grand rond d'Allemagne"  am Ferdinand Dessauer Gymnasium in Frankfurt statt.  Während der Debatte, meldete sich Tim Metschan immer wieder couragiert mit einem erstaunlichen Sprachniveau und engagiert in einer fundierten Argumentation zu Wort und überzeugte in der Schülergruppe. Er gewann die Abstimmung klar und wurde als Vertreter des Landes Hessen für die Bundesjury  gewählt. Er wird nach Leipzig fahren. Auf der Leipziger Buchmesse am 14.03.2018 küren dann die Schülerinnen- und Schülervertreter der 16 Bundesländer den Gewinner des Prix des Lycéens allemands und geben den Impuls für eine deutschsprachige Neuerscheinung in der Kategorie Übersetzung.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner