Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

fitfuermeinleben.jpg
fitfuermeinleben1.jpg

Zu den Themen zählten gesunde Ernährung, Bewegung und verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt. Das Projekt und die Lebensmittel werden von der Edeka-Stiftung und Edeka selbst gesponsored. Zum Einstieg in das Projekt gab es zuerst ein ausgiebiges, gesundes Frühstück mit Vollkornbrot, Käse, Yoghurt-Gemüse-Dip, Avocado-Dip und Rohkost aus Karotten-, Sellerie- und Kohlrabi-Sticks. Für uns alle ist ein gesundes Frühstück, auch wenn es nur wenig ist, wichtig – nur so können Körper und Geist fit bleiben!

Jeder Schüler und jede Schülerin erhielt eine Trinkflasche, die mehrfach mit Mineralwasser oder Saftschorle gefüllt werden konnte. Außerdem bekamen wir alle ein von der Edeka-Stiftung hergestelltes Buch mit vielen interessanten Informationen über alle Themen des Projektes. Nach dem Frühstück begann der erste theoretische Teil, eine Präsentation über die Ernährung, wobei wir u.a. den Aufbau der Ernährungspyramide erarbeiteten.

Nach einer kleinen Pause nutzten wir das gute Wetter und begaben uns auf den Schulhof. Dort wärmten wir uns auf und führten gemeinsam verschiedene Sportübungen durch. Zum Abschluss spielten wir Völkerball auf der Wiese. Nach dieser guten Bewegungseinheit gab es für jeden ein paar Snacks: Bananen und Nüsse – und als Überraschung vorher geröstete Mehlwürmer, fettarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen, dennoch gewiss nicht Jedermanns Sache!

Es folgte eine wissenswerte Präsentation über das Thema Umwelt, u.a. über den virtuellen Wasserverbrauch, Überfischung und nachhaltige Fischerei. Anschließend testeten wir unser Wissen über regionale und saisonale Früchte und Gemüsesorten mit einem Quiz. Ein Höhepunkt des Projekttages war sicherlich das gemeinsame Kochen in der Schulküche. Während zwei Schülergruppen das Gemüse für eine vegetarische Tomatensoße schnibbelten, kümmerten sich andere Gruppen um die Zubereitung eines Obstsalates. Eine weitere Gruppe bereitete eine Yoghurt-Quarkspeise zu. Mit großem Appetit wurde dann das leckere, ausgewogene Mittagessen eingenommen und alle langten kräftig zu – auch wenn für einige von uns Vollkornnudeln als Beilage eher ungewohnt waren!

Uns allen hat der Projekttag gut gefallen und wir haben viel Neues über unsere Ernährung und Umwelt gelernt. Wir müssen Verantwortung für uns selbst und für unsere Umwelt tragen! Bleibt zu sagen, getreu dem Motto des Projektes: „Fit für mein Leben – ich hab‘ es in der Hand!“


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner