Auf Erkundungstour in der Welt der Ausbildungsberufe

Hanau
Tools
Typographie

Auch in diesem Jahr besuchen die 8. Klassen der Lindenauschule in Hanau-Großauheim im Rahmen der Berufsorientierung des Arbeitslehreunterrichts das Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit (BiZ) in Hanau.

bizlindenau.jpg
bizlindenau1.jpg

Die Klasse 8e machte am 13.03.2017 den Anfang, am 14.03.2017 folgte die Klasse 8f. Auch die übrigen achten Klassen werden im Laufe der nächsten Wochen das Informationszentrum besuchen und dort Ausbildungsberufe für sich entdecken sowie wichtige Informationen rund um das Thema Ausbildung und Beruf erhalten.

Los ging es nach einer kurzen Einweisung durch die Lehrkräfte um 08:30 Uhr von der Lindenauschule mit dem Bus zum Hanauer Hauptbahnhof. In der Bundesagentur für Arbeit wurden wir von Herrn Meininger in Empfang genommen, der den Schülerinnen und Schülern auch in der Lindenauschule bei Fragen zu Ausbildung, Bewerbung und Berufsorientierung beratend zur Seite steht. Herr Meininger begann den Vormittag mit einer „offenen Runde“, in der er mit der Klasse über Vorerfahrungen und Voreinstellungen zum Thema Berufsausbildung ins Gespräch kam. Die Klasse berichtete hierbei auch von ihren Erfahrungen des kürzlich absolvierten Praktikums und äußerte erste Wünsche hinsichtlich ihres beruflichen Werdegangs. Im Anschluss erhielten die Jugendlichen allgemeine Informationen über das duale und schulische Ausbildungssystem sowie Hinweise zu Bewerbungen und Einstellungstests. Auch unterschiedliche Medien zur Berufsorientierung wie das Nachschlagewerk „Beruf aktuell“ oder die Online-Suchmaschinen „Berufe.net“ und „PlanetBerufe.de“ wurden den Schülerinnen und Schülern in diesem Zusammenhang von Herrn Meininger vorgestellt und erläutert.

Nach dieser rund einstündigen theoretischen Einführung ging es nun für die Schülerinnen und Schüler um das Kennenlernen konkreter Ausbildungsberufe und das Erproben einer solchen Suchmaschine. Hierfür wurden ihnen Berufe zugewiesen, die sie nun systematisch erkunden sollten. Mit der Online-Datenbank „Berufe.net“ und einem „Erkundungsbogen“ zogen sich die Schülerinnen und Schüler an mit Rechnern ausgestattete Arbeitsplätze im BiZ zurück und lernten dabei einerseits einen neuen Beruf sehr detailliert kennen, andererseits konnten sie sich im Umgang mit einer Datenbank zur Recherche üben, um diese Kompetenz auch künftig zum Zwecke der eigenen Berufsorientierung nutzen zu können. Bei diesem „Erkundungsauftrag“ mussten Detailfragen zum Berufsbild allgemein, aber auch zu den verschiedenen schulischen und personalen Anforderungen beantwortet werden. Nach einer Stunde intensiver Recherche wurden die Ergebnisse abschließend in der Gesamtgruppe besprochen und darüber hinaus wurde auch der Umgang mit „Berufe.net“ hinsichtlich Chancen und Grenzen reflektiert.

Im weiterführenden Arbeitslehreunterricht sollen die Ergebnisse nochmals aufgegriffen und weitere Recherchen zu verschiedenen Berufsbildern vorgenommen werden, um die Schülerinnen und Schüler zu einer vertiefenden Auseinandersetzung mit eigenen Berufsinteressen und passgenauen Recherchen anzuregen.

Der BiZ-Besuch war insgesamt eine gelungene Mischung aus Berufsinformation und Berufsorientierung, welche sich sinnvoll an das Betriebspraktikum und die dort gemachten Erfahrungen anschließen lässt. An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an Herrn Meininger, der die Besuche für unsere achten Klassen in jedem Jahr organisiert und vorbereitet und im Zuge seiner Berufsberatung an der Lindenauschule darüber hinaus unsere Schülerinnen und Schüler stetig auf ihrem Weg in die Berufswelt begleitet.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner