werbung1 80Euro

Gesammelt wurde im vergangenen September im Rahmen der Aufführungen der Hasenclever-Inszenierung von „Ein besserer Herr“ im Comoedienhaus in Wilhelmsbad unter Leitung von Studienrat Andreas Kühnel. Die Spendensumme belief sich letzten Endes auf 1700 Euro und wurde von Frau Annette Kühn-Schwarz und Herrn Matthias Stephan vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Anwesenheit von Frau Sabine Schaetzke, Schulleiterin der Hohen Landesschule, überreicht.

Auch beim diesjährigen Projekt „Emilia Galotti“ von Gotthold Ephraim Lessing sollen mittlerweile traditionell erneut Spenden für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf gesammelt werden. Die Aufführungen finden in der Woche vom 05. bis 09. September 2017 erneut im Comoedienhaus statt.  

Foto: Spendenübergabe von Vertretern der TheaterGruppe HOLA, Frau Sabine Schaetzke und Herrn Andreas Kühnel an Frau Annette Kühn-Schwarz und  Herrn Matthias Stephan vom ASK.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeOnlinebanner 300x250px vorsprung online GW

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige