China zu Gast in Hanau

Hanau
Tools
Typographie

Das Jahr 2010 war der Beginn einer wunderbaren, offiziell beschlossenen Freundschaft.

Jürgen Scheuermann unterzeichnete in seiner damaligen Funktion als Hanaus Stadtverordnetenvorsteher einen „letter of intent“ für eine Partnerschaft mit der chinesischen Millionenmetropole Taizhou, die aus einer im Jahr 2008 begonnenen Schulpartnerschaft zwischen der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) und der High School von Sanmen - eine benachbarte Untermetropole von Taizhou -, erwachsen ist. Kurz darauf gründete sich der Verein „Freundschaft mit Taizhou“, dessen Vorsitzender seit Anbeginn Jürgen Scheuermann ist. Im Jahr 2012 wurde dann durch Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky die Partnerschaftsurkunde zwischen Taizhou und Hanau im Schloss Philippsruhe unterzeichnet.

Seitdem entwickelte sich ein fruchtbarer kultureller als auch wirtschaftlicher Austausch zwischen der Stadt an Main und Kinzig und der chinesischen Wirtschaftsmetropole. Die freundschaftlichen Banden zeichnen sich beispielsweise durch einen intensiv gepflegten Schüleraustausch zwischen der High School Sanmen und der KRS aus, Hanauer Wirtschaftdelegationen waren auf der „German week“ in Taizhou vertreten. Nun wird es – sozusagen im Gegenzug - in Hanau eine „chinesische Woche“ geben, die vom Verein „Freundschaft mit Taizhou“ federführend gestaltet und begleitet wird.

Begrüßt werden die chinesischen Gäste unter Anführung des chinesischen Generalkonsuls Wang am Dienstag, 25. April um 9 Uhr, im Schlossgartensaal der KRS von Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Im Anschluss daran wird Jürgen Scheuermann der chinesischen Delegation seine Stadt zeigen. Höhepunkt der China-Woche aber wird die Ausstellung „Smaragdene Gebirge“ in der Sparkasse Hanau und im Rathaus-Foyer sein. Von Donnerstag, 27. April bis Freitag, 5. Mai, sind dort rund 50 Gemälde von sieben chinesischen Künstlern zu sehen, die auch höchstpersönlich vor Ort sein werden. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 27. April, um 19 Uhr durch den Leiter der Abteilung „Bildung und Kultur“, Weimin Zhao, und dem Sparkassen-Vorstand Dr. Ingo Wiedermeier. Bis hin zur surrealen Landschaftsmalerei reicht das Sujet in den gezeigten Gemälden.

Bevor die chinesische Delegation dann wieder den Heimflug antritt, wird im Congress Park Hanau vor geladenen Gästen der chinesische Künstler Kün Jiang zusammen mit Musikern und Künstlern der KRS auf der Bühne zu bewundern sein.

Foto: Sind nicht zum ersten Mal zu Gast in Hanau: Die Künstler aus der chinesischen Produktion „Silk Road“. Diese farbenfrohe Show war im Februar 2016 auf der Bühne des CPH zu sehen. Der damalige chinesische Generalkonsul Liang Jianquan (Mitte) und der Vorsitzende des Vereins „Freundschaft mit Taizhou“, Jürgen Scheuermann, begrüßten die Gäste im CPH. Archiv-Foto: KRS


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 3

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner