Die glücklichen Preisträger in der Kategorie „Gymnasium, Sekundarstufe II“ waren Maximilian Viel (Platz 1), Laura Wischnewski (Platz 2) und Eva Kuge (Platz 3). Alle drei besuchen die gymnasiale Oberstufe der HOLA – insgesamt also ein Volltreffer für die Schule!

Eva Kuge absolvierte ihr Praktikum bei der Media Kanzlei in Frankfurt. Dort erhielt sie Eindrücke über den Beruf des Rechtsanwalts und war positiv beeindruckt. Sie dankt den Mitarbeitern der Kanzlei für ihre Mühe, die sie sich gemacht haben, damit die Schülerin möglichst abwechslungsreiche Tätigkeiten machen konnte und ihr somit viele Einblicke in den Berufsalltag eines Rechtsanwaltes ermöglicht werden konnten. Bezüglich der Berufswahl hat ihr das Praktikum sehr geholfen und sie in ihrem Berufswunsch bestätigt.

Laura Wischnewski betonte, dass sie ihre Platzierung hauptsächlich dem Landgericht Hanau zu verdanken habe, welches sich die größte Mühe gab, ihr Praktikum umfangreich sowie spannend zu gestalten. Aufgrund breit gefächerter Erfahrungen aus dem Spektrum der unterschiedlichen Berufszweige eines Gerichts – vom Justizwachtmeister, über den Rechtspfleger bis hin zum Richter – habe sie dementsprechend viel Interessantes in ihrem Praktikumsbericht zu Papier bringen können.

Maximilian absolvierte sein Praktikum bei der New Media AG in Berlin Kreuzberg. Bei diesem Betrieb handelt es sich um eine Tochterfirma der AER Ticket AG, welche sich mit dem Vertrieb von Internet Booking Engines, Newsletter-Marketing und Online-Marketing beschäftigt. Maximilian wurde durch familiäre Bezüge auf den Betrieb aufmerksam, und dank seiner in der Stadt Berlin lebenden Familienmitglieder konnte er auch problemlos für die Zeit dort leben und arbeiten. Maximilian betonte, dass er in diesen zwei Wochen in der Hauptstadt interessante und spannende Seiten im Alltag eines Mediendesigners und Online-Marketing Managers kennengelernt habe, welche ihm mit Sicherheit einen Vorteil für seine Berufswahl in Zukunft gebracht habe.

Neben einer sehr herzlichen Ehrung der Sieger, bei der neben Preisgeldern natürlich Urkunden sowohl für die Sieger als auch deren Betreuer und Lehrkräfte ausgegeben wurden, erhielt das Publikum einen kurzen Einblick in die Tätigkeit der Manroland Sheetfed GmbH als internationaler Hersteller von Offset-Druckmaschinen im Verlags- und Verpackungsdruck sowie über mögliche Ausbildungsmöglichkeiten, die bis zum dualen Studium reichen. Begleitet wurde das Programm mit Kaffee und Kuchen, so dass sich nach einem gemeinsamen Fotoschooting noch weitere interessante Gespräche mit anderen Teilnehmern am Wettbewerb ergaben. Alles in allem war das eine gelungene Veranstaltung.

Foto: Das Bild zeigt die Preisträgerinnen und den Preisträger des Wettbewerbs „Bester Praktikumsbericht Osthessen“.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner