AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

guteshaendchen.jpg

Sie konnten sich erfolgreich als Gesamtsieger von insgesamt fünf teilnehmenden Mannschaften für den nun folgenden Landesentscheid qualifizieren. Den einleitenden Vielseitigkeits-Parkour bewältigten sie trotz anfänglicher Flüchtigkeitsfehler am schnellsten und gingen somit mit einer Zwei-Tore-Führung in jede Spielbegegnung.

Bereits in ihrem ersten Spiel trafen die jungen Rehbeiner auf ihren „Angstgegner“, die Carl-von-Weinberg-Schule aus Frankfurt. Von Beginn an spielten die Rehbeiner eine aggressive und aktive Abwehr, mit der sie sich den ein oder anderen Ball erkämpfen konnten. Auch im Angriff trafen sie die richtigen Entscheidungen und nutzen eindeutige Torchancen zu ihren Gunsten. Mit einem Endergebnis von 14:8 schlugen die Rehbein-Jungs erstmals die Frankfurter Sportschule.

Auch die nachfolgenden drei Spiele gegen das Grimmelshausen-Gymnasium aus Gelnhausen, die Ernst-Reuter-Schule aus Dietzenbach und die Geschwister-Scholl-Schule aus Offenbach entschieden die Handballer souverän für sich. Jetzt heißt es fokussiert auf den am 2. Mai in Bad Hersfeld stattfindenden Landesentscheid hinarbeiten und das bestmögliche Ergebnis zu erspielen, hofft die Spieler-Trainerin Vanessa Amon. Auch KRS-Direktor Jürgen Scheuermann freu sich über den sportlichen Erfolg und drückt „seinen“ Handball-Jungs fest die Daumen, auch den Landesentscheid zu gewinnen.

Foto: Können mit Stolz in die zweite Runde gehen: Die noch junge Handball-Mannschaft der Karl-Rehbein-Schule Hanau zusammen mit KRS-Direktor Jürgen Scheuermann und Spieler-Trainerin Vanessa Amon (rechts). Foto: KRS


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner