AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

bildungentwick.jpg

Dr. Heinrich Schneider war mehrere Jahre in Westafrika tätig, vor allem in Benin, Burkina Faso und Mali. Der Biologe hat dort die Auswirkungen der Desertifikation, also der Ausbreitung der Wüste, erlebt. Vor den Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 F berichtete er über seine Erfahrungen in Afrika, überstandene Malariaerkrankungen, kulturelle und sprachliche Vielfalt. Zahlreiche Fotos von Pflanzen und Tieren veranschaulichten den Reichtum der Wüste und der Sahelzone, die in Europa meist nur als Problemgebiete bekannt sind.

Doch spätestens als Dr. Schneider originale Kleidung, Schmuckstücke und Voodoo-Kultgegenstände präsentierte, wurde allen Anwesenden klar, dass Afrika nicht nur als der „Problemkontinent“ gesehen werden sollte, wie er meist in den Medien einseitig dargestellt wird.

Eingeladen hatte ihn HOLA-Erdkundelehrer Stefan Prochnow über die Organisation „Engagement Global“ und das BMZ.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeWebBanner 300x250px 3 03 2018

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner