Hanaus A-Junioren reisen über den Rhein

Handball
Tools
Typographie

Die A-Jugendhandballer der HSG Hanau wollen am kommenden Samstag ihre ersten beiden Auswärtspunkte einfahren.

In der Bundesliga Staffel Ost treffen sie am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auf den DJK Sportfreunde Budenheim. Die Gastgeber rangieren zwar aktuell auf dem letzten Platz und haben nur 0:8 Punkte auf dem Konto, jedoch traf man in den bisherigern Spielen auf die Topfavoriten der Liga, sodass die Mannschaft von Trainerteam Hannes Geist/Dominic Scholz die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

In den bisherigen Heimspielen haben sich die Grimmstädter als sehr heimstark erwiesen und konnten alle Spiel gewinnen. Auswärts sollen nun auch endlich die ersten beiden Punkte her. Auch wenn der Gegner auf dem Papier als Aufsteiger in die Bundesliga warnt Trainer Hannes Geist vor Überheblichkeit: „Wir müssen jedes Spiel intensiv vorbereiten und konzentriert in die Partie gehen. Wir müssen aus einer starken Deckung nach vorne spielen und dabei unsere Fehlerzahl gering halten.“ Besonderes Augenmerk werden die Hanauer dabei auf den Top-Torschützen der Budenheimer, David Hilbert, legen. Er liegt in der Liga-Torschützenliste aktuell auf Platz 3 mit einem Schnitt von mehr als 10 Toren pro Spiel. In Hanau hofft man auf die Einsätze der zuletzt Verletzten Lukas Schmitt und Dennis Daschevski.

Foto: HSG Hanau

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner