Gelnhausen: Baum brannte, zwei Schwerverletzte

Meerholz
Tools
Typographie

Der erste Weihnachtsbaum ist am Montagabend im Gelnhäuser Stadtteil Meerholz in Flammen aufgegangen. Ein älteres Ehepaar konnte ihr bereits geschmücktes Tannengewächs zwar noch selbst löschen, beide zogen sich dabei aber schlimme Brandverletzungen zu.

Der erste Weihnachtsbaum ist am Montagabend im Gelnhäuser Stadtteil Meerholz in Flammen aufgegangen. Ein älteres Ehepaar konnte ihr bereits geschmücktes Tannengewächs zwar noch selbst löschen, beide zogen sich dabei aber schlimme Brandverletzungen zu.

Um 23.45 Uhr ging am Montagabend die Alarmierung bei den Einsatzkräften ein, die Wachskerzen hatten einen Weihnachtsbaum in einer Wohnung in der Straße „Mittlere Röde“ angezündet. Die Löschversuche der 84 und 76 Jahre alten Bewohner waren zwar erfolgreich, die Feuerwehr fand dennoch eine stark verrauchte Wohnung vor. Und zwei schwer verletzte Personen: Mit teils starken Verbrennungen an den Händen und im Gesicht wurde das ältere Ehepaar in die Krankenhäuser in Gelnhausen und Offenbach gebracht. Der Schaden in der Wohnung hält sich dank der  erfolgreichen Löschmaßnahmen zwar in Grenzen, allerdings werden beide die Weihnachtsfeiertage vermutlich in den Kliniken verbringen müssen. Die Feuerwehrkräfte vom Standort Gelnhausen-West übernahmen die Nachlöscharbeiten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeDancingworld 2017.09.30

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner