A66/Gelnhausen: Zwei Pkw in die Leitplanke

Polizeimeldungen
Tools
Typographie

Zwei Verletzte und ein Sachschaden von insgesamt 15000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalles, der sich am ersten Weihnachtsfeiertag auf der A66 zwischen den Anschlussstellen Gelnhausen-Ost und Bad Orb/Wächtersbach ereignete.

Zwei Verletzte und ein Sachschaden von insgesamt 15000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalles, der sich am ersten Weihnachtsfeiertag auf der A66 zwischen den Anschlussstellen Gelnhausen-Ost und Bad Orb/Wächtersbach ereignete.

Ein 41-Jähriger aus Rodgau wollte mit seinem Dacia um 20.05 Uhr einen Überholvorgang starten und fuhr dabei zu dicht auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. In dem saßen ein 19-Jähriger aus Birstein und seine 18-jährige Beifahrerin aus Bad Soden-Salmünster. Beide Fahrzeuge krachten nach dem Aufprall in die Leitplanke und kamen auf dem rechten Fahrstreifen zum stehen. Während der Rodgauer offenbar unverletzt aus seinem Fahrzeug stieg, klagten die beiden jungen Leute über starke Nackenschmerzen und wiesen Prellungen auf. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Dacia entstand Totalschaden in Höhe von 11000 Euro, gleiches gilt für den Santana Jimny des Birsteiners, der noch 2000 Euro wert war. Der Schaden an der Leitplanke wurde von der Polizei ebenfalls mit 2000 Euro beziffert. Die Feuerwehr Gelnhausen-West sperrte zur Absicherung der Bergungsmaßnahmen die rechte Fahrspur in Richtung Bad Orb/Wächtersbach und leuchtete die Unfallstelle aus. Zudem wurden auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeDancingworld 2017.09.30

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner