1. SKC Nidderau bangt um den Klassenerhalt

Kegeln
Tools
Typographie

Im letzten Saisonspiel zeigten die Kegler von Nidderau 2 noch einmal großen Kampfgeist.

Denn nur ein Heimsieg sichert die letzte Chance zum Verbleib in der A-Liga. Am Start konnten Norbert Jäger (383) und Egon Bernhard (407) trotz größter Anstrengung nicht recht überzeugen. Auch Marco Hartenfeller zeigte mit 387 Holz nicht sein ganzes Können. Sein Mitspieler Karlheinz Fries hatte heute einen guten Tag erwischt und machte mit 440 Holz „den Sack zu“. Ob der Sieg gegen den Mitabstiegsaspiranten TSG Bürgel 2 mit 1617:1559 Holz zum Klassenerhalt reicht, zeigt sich am nächsten Wochenende.

Nidderau 3 spielte ein gutes Match und bekam trotzdem eine Niederlage ab. Denn die Mannschaft von SG Bad Nauheim zeigte mit 1684:1644 Holz eine Klasse-Leistung. Hervorragend spielte Tim Schulze mit 448 Holz. Martina Conradi erzielte 369 Holz. Bernd Unthan trumpfte mit 433 Holz auf und Sven Fischer schloß mit 394 Holz das Spiel.

Gegen den Tabellenletzten SKG Neuenhaßlau 1 reichte der Mannschaft von Nidderau 1 eine solide Leistung. Mit 5155:4849 war es eine einseitige Begegnung. Jürgen Möller (792) und Rainer Demuth (870) eröffneten die Partie. Jens Kittel zeigte mit 923 Holz wieder, dass er nicht umsonst Nidderaus bester Kegler in dieser Saison ist. Thomas Desch erzielte 855, Hans Weber 874 und Bernd Möller zusammen mit Max Unthan 841 Holz.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeigeafdhanau20718

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner