Klingt wie ein Schlagzeug, hat ihren Ursprung in Peru und ist mittlerweile fester Bestandteil im spanischen Flamenco. Hierzulande wird die Cajon als Schlagzeugersatz eingesetzt, besonders dann, wenn leisere Töne gefragt sind. Der Zugang zu dem Instrument ist nicht schwer, die Grundtechniken sind schnell erlernt.

Die Paul-Hindemith-Musikschule (PHM) bietet in der ersten Woche der Sommerferien einen viertägigen Workshop auf dem Instrument an. Der Workshop, der von dem PHM-Dozenten Jonas Schütz geleitet wird, richtet sich an Anfänger. Erlernt werden die Grundschläge mit Rhythmusübungen. Neben einer Einführung in die Welt der Noten wird auch zu Playalongs musiziert, am Ende steht eine gemeinsame Präsentation. Teilnehmen an dem Ferien-Cajon-Workshop können Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren. Der Workshop beginnt am Montag, 25. Juni und endet am Donnerstag, 28. Juni, täglich von 10 bis 14 Uhr. Anmeldeformulare und weitere Infos gibt es auf der Homepage der PHM, Anmeldeschluss ist der 8. Juni, die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner