LT Freigericht schließt 2017 sportlich erfolgreich ab

Leichtathletik
Tools
Typographie

Nicht Tempohatz auf ebener Strecke, sondern ein familiäres Ambiente sowie eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Streckenführung machen den besonderen Reiz dieser Laufveranstaltung aus.

lauffreigesilv.jpg

Sowohl Hobbyläufer als auch ambitionierte Athleten nutzen gerne die letzte Gelegenheit des Jahres für einen sportlichen Abschluss. Auch 24 Läuferinnen und Läufer des LT Freigericht ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, entweder auf der 5,2 km oder auf der 10,2 km Cross-Strecke unweit der Heimat das Jahr 2017 auch läuferisch ausklingen zu lassen. Katrin Müller konnte zwar ihren Gesamtsieg auf der 10,2 km Strecke aus 2016 zwar nicht wiederholen, war aber mit ihrer Zeit von 46:08 min und einem Platz 3 in der Gesamtwertung sowie dem 2. Platz ihrer AK W30 bei der hohen Teilnehmerzahl von 282 sehr zufrieden. Ihr Mann Jörn Müller war der schnellste Freigerichter LT-Mann mit 43:51 min und AK Platz 9 in der M40. Michael Hayes gewann die AK M70 in 1:10:35 h. Besonders erfolgreich waren auch die zwei Frauenteams LT Freigericht 1 und LT Freigericht 2: Platz 2 erliefen sich Katrin Müller, Ursula Demuth und Anke Böhm mit 2:35:09. Platz 3 ging an Annette Panholzer, Heike Forster-Steil und Dagmar Fletcher mit 2:50:02.

Auf der 5,2 km Strecke stieg der „Neusechziger“ Walter Weigand mit 27:23 min und Platz 1 in der AK M60 gleich hervorragend in seine neue AK ein. Auch die weiteren Ergebnisse der Teilnehmer des LT können sich sehen lassen. Auf der 10,2 km Strecke konnten folgende Resultate erzielt werden: Norbert Höfler, 45:27 min (9. M50); Michael Gilmer (14. M50), Thomas Aul (15. M40), beide 47:30 min; Simon Geiger, 48:20 min (18. M30), André Klepzig, 49:04 min (20. M30), Ursula Demuth, 53:52 min (12. W40), Harald Jakob, 54:47 (4. M60), Anke Böhm, 55:09 min (4. W50), Annette Panholzer, 55:34 min (14. W40), Thomas Demuth, 56:13 min (31. M40), Heike Forster-Steil, 57:13 min (19. W40), Dagmar Fletcher, 57:15 min (8. W50), Wolfgang Böhm, 57:51 min (47. M50), Angelika Krein, 59:50 min (9. W50), Sabine (29. W40) und Egon (62. M50) Niedzwiedz beide 1:12:25 h. Auf der 5,2 km Strecke schlossen Thomas Hinz, 27:33 min (9. M50), Nicole Rieth, 29:09 min (4. W40), Bianca Schließmann, 30:49 min (4. W30) und Ottmar Hüttel, 35:52 min (6. M65) das Jahr läuferisch erfolgreich ab.

Foto: Die Läufer des LT Freigericht geben beim Silvesterlauf in Oberrodenbach noch einmal Gas (von links) obere Reihe Thomas Demuth, Jörn Müller, Wolfgang Böhm, Angelika Krein, Heike Forster-Steil, Anke Böhm, Michael Gilmer, Thomas Hinz, Ottmar Hüttel, Walter Weigand, Thomas Aul, Annette Panholzer, Harald Jakob, Simon Geiger; untere Reihe: Egon Niedzwiedz, Katrin Müller, Ursula Demuth, Sabine Niedzwiedz, Bianca Schließmann, Nicole Rieth; auf dem Bild fehlen: Dagmar Fletcher, Michael Hayes, Norbert Höfler, André Klepzig.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner