Ein 40 bis 50 Jahre alter Trickbetrüger gab sich am Montagnachmittag in der Haselstraße als Handwerker aus und gelangte so in das Appartement einer Seniorin. Gegen 16.30 Uhr sagte der Täter, dass es ein Problem mit der Heizung gäbe. Durch geschickte Gesprächsführung brachte der etwa 1,65 Meter große Gauner die Frau dazu, ihren Schmuck und das Geld ihm zu geben, damit er es in Folie wickeln kann.

An einem Tourismus-, Gesundheits- und Rehabilitationsstandort mit Schwerpunkt auf Herz-Kreislauferkrankungen wie Bad Orb, ist laut Ansicht der CDU Fraktion Bad Orb von einer erhöhten Häufigkeit plötzlicher Herzstillstände auszugehen, wie Fraktionsgeschäftsführer Dr. Michael Schreiber mitteilt.

Unterkategorien

AnzeigeOnlinebanner 300x250px vorsprung online GW

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige