Am Samstagvormittag, 14. Januar 2017, kam es am Stausee Ahl zu einem Verkehrsunfall, bei dem auch Betriebsmittel ausliefen. Daher wurde um 10.12 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Ein Personenkraftwagen war von Steinau in Fahrtrichtung Ahl in Höhe des Stausees vermutlich bewusstlos geworden und ist von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto schlitterte über die Leitplanke und kam nach etwa 50 Metern auf dem Grünstreifen rechts der Leitplanke zum Stehen. Ein weiteres Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn fuhr durch die Trümmer und hatte anschließend einen platten Reifen.

Als äußerst pflichtbewusst, aber nicht ganz ungefährlich lässt sich die Aktion eines 15-Jährigen aus Mernes beschreiben, der am Mittwochmorgen auf seinem etwas ungewöhnlichen Weg zur Schule von einer Polizeistreife gefunden wurde. Gegen 4.20 Uhr erhielt die Bad Orber Wache eine Mitteilung, dass ein Jugendlicher mit Rucksack auf der Landstraße kurz hinter der Wegscheide in Richtung Bad Orb läuft.

„Schulbus-Chaos, nein danke“, hieß es im September an der Henry-Harnischfeger-Schule in Bad Soden-Salmünster, der Schulelternbeirat hatte zu einer Demonstration aufgerufen, nachdem aufgrund von Umstellungen im Busfahrplan Schüler zu später an die Schule kamen und lange Fahrtzeiten in Kauf nehmen mussten.

Anzeige

Anzeigedancingworld15.1.17

Anzeige

werbung50Euro1

Anzeige