Der Main-Kinzig-Kreis hat vor wenigen Tagen die Nachricht aus dem Bundesverkehrsministerium erhalten, dass „möglichst zeitnah“ mit dem Einbau einer neuen Spritzschutzwand beziehungsweise eines Überwurfschutzes auf der A66 im Bereich Bad Soden-Salmünster-Ahl gerechnet werden kann.

Immer mehr Unternehmer wechseln in Bürgermeisterämter und wollen beweisen, von welch besonderem Wert unternehmerische Fähigkeiten und Kompetenzen sind, wenn es darum geht, nicht nur Unternehmen, sondern ganze Orte und Gemeinden in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Nun hat auch Bad Soden-Salmünster - mit Bürgermeisterkandidat Wolfgang Will - einen erfahrenen Unternehmer, der darauf brennt, die Stadt mit voller Leidenschaft in eine kraftvolle und innovative Zukunft zu führen.

Am 2. Januar 2018 begrüßte Geschäftsführerin Bärbel Ziegler gemeinsam mit ihrem Mann zahlreiche Gäste zur Eröffnung der neuen RMV-MobilitätsInfo im Bahnhof Salmünster, darunter Landrat Thorsten Stolz, Bürgermeister Lothar Büttner und den RMV-Geschäftsführer André Kavai.

„Ich bin von hier. Ich bin in Bad Soden-Salmünster geboren, aufgewachsen und möchte, dass auch meine Kinder später einmal in unserer Heimatstadt ein lebenswertes Umfeld, eine gute Betreuungs-und Bildungssituation und eine attraktive Lebensperspektive vorfinden. Dafür möchte ich mich, im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Soden-Salmünster, einsetzen“, erläutert Dominik Brasch bei seiner Nominierungsrede vor den Mitgliedern der GWL.

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

Anzeige2018.01.20 dancing

AnzeigeAnzeige Plissee 2018

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner