Am Montag, gegen 16.30 Uhr, überfielen drei Männer ein Tattoo-Studio am Rathausplatz in Bad Soden. Die Täter, die ein südländisches Aussehen hätten, schlugen auf den Geschäftsinhaber ein und forderten Geld. Nachdem der Überfallene seine Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, verließen die Räuber wieder den Laden.

Die Feuerwehr Huttengrund wurde am Montag, 20. März 2017, um 11:42 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Auf der Landstraße zwischen Romsthal und Bad Soden wurde ein Betriebsmittelauslauf nach Verkehrsunfall gemeldet. Alarmiert wurde außerdem ein Rettungswagen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Huttengrund mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10/6) zeigte sich folgende Lage.

Dem schnellen Notruf und dem Eingreifen der Feuerwehr Bad Soden ist es zu verdanken, dass das Klettergerüst auf dem Schulhof der Grundschule an der Salz in Bad Soden am frühen Samstagabend, 4. März 2017 nicht den Flammen zum Opfer fiel. Um 18:06 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und war wenige Zeit später an der Einsatzstelle auf dem Schulhof.

Anzeige

Anzeigedancingworld05042017

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige