Verdienstkreuz am Bande für Rainer Hausmann

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie

Während einer Feierstunde im Main-Kinzig-Forum ehrte  Landrat Erich Pipa Rainer Hausmann aus Bad Soden-Salmünster mit dem Verdienstkreuz am Bande für sein herausragendes Engagement im Bereich des Sports.

werbung1 80Euro

Der 1945 in Kirchen an der Sieg  geborene Rainer  Hausmann hat sich für den Turnverein Soden-Stolzenberg sowie den Turngau Kinzig besonders engagiert.

Rainer Hausmann erlernte den Beruf eines Automechanikers und nach Ableistung des Wehrdienstes war er von 1970 bis 1988 als Sportlehrer an einer Frankfurter Grund- und Hauptschule tätig, bevor er zum Groß- und Außenhandelskaufmann umschulte. Bereits mit 12 Jahren trat er in den Turnverein TSG Frankfurt am Main-Oberrad ein und absolvierte nur zwei Jahre später eine Ausbildung zum Vorturner. Im Alter von 18 Jahren wurde Rainer Hausmann bereits die Leitung der Kinderturnabteilung übertragen, auch war er in vielen weiteren Vereinen als Turnlehrer tätig.

Als die Familie 1986 nach Bad Soden-Salmünster zog, engagierte er sich sofort im dortigen Turnverein. Zunächst war er Beisitzer im Vorstand und bemühte sich, Angebote für die Jugendlichen zu erstellen. Schon zwei Jahre darauf übernahm Rainer Hausmann den Vorsitz. Er führte Verbesserungen in der administrativen Arbeit und in der Struktur des Vereines ein. „Die Vereinssatzung wurde von ihm modernisiert und hat bis heute Bestand“, berichtete Erich Pipa in seiner Laudatio. Ebenso ist es seiner Initiative zu verdanken, dass ein neuer Gymnastikraum gebaut wurde. „In seiner Eigenschaft als Turnlehrer gelang es ihm, jugendliche Helfer, Vorturner und Übungsleiterassistenten zu gewinnen“, führte Pipa aus. Zu den weiteren Verdiensten zählen die Ausrichtung des Gaukinderturnfestes und sein Engagement im Turngau Main-Kinzig, bereits seit 1996. Hier übernahm Rainer Hausmann mehrere Funktionen, wie zum Beispiel die Pflege der Vereinshomepage und  die Mitorganisation der Fitness- und Gesundheitstage.

Landrat Erich Pipa erinnerte an das Jahr 2008, da überreichte er Rainer Hausmann den Ehrenbrief des Landes Hessen: „Sein unermüdliches und beispielgebendes Wirken wird jetzt auch mit der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt“.

Foto: Während einer Feierstunde im Main-Kinzig-Forum überreichte Landrat Erich Pipa  das Verdienstkreuz am Bande an Rainer Hausmann im Beisein von Bürgermeister Lothar Büttner (Bad Soden-Salmünster) und Angehörigen, v.l.: Erich Pipa, Eleonore Hausmann (Mutter des Geehrten), Rainer Hausmann mit Ehefrau Rosemarie und Lothar Büttner.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeigedancingworld05042017

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige