Bruchköbel: Geldautomat in Postfiliale gesprengt

Bruchköbel
Tools
Typographie

Heute Nacht, gegen 04.10 Uhr, wurde am Inneren Ring in Bruchköbel ein Geldautomat in der dortigen Postfiliale gesprengt. Obwohl erste Polizeistreifen in wenigen Minuten am Tatort waren und unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet wurden, gelang den Tätern die Flucht. Auch eine Zeugin, die das Detonationsgeräusch gehört hatte und gleich darauf auf ihren Balkon ging, sah niemanden weglaufen oder -fahren.

werbung1 80Euro

explosiionpostbruchk.jpg
explosiionpostbruchk1.jpg
explosiionpostbruchk2.jpg
explosiionpostbruchk3.jpg
explosiionpostbruchk4.jpg
explosiionpostbruchk5.jpg
explosiionpostbruchk6.jpg
explosiionpostbruchk7.jpg
explosiionpostbruchk8.jpg

Nach bisherigem Kenntnisstand ist der Geldautomat durch Einleiten eines explosionsfähigen Gasgemisches gesprengt worden. Die Banditen erbeuteten mehrere Geldkassetten. Wieviel Bargeld ihnen dabei in die Hände fiel, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Der entstandene Sachschaden am Gebäude ist ebenfalls erheblich und liegt etwa im sechsstelligen Euro-Bereich. Der brennende Geldautomat konnte durch die Feuerwehr Bruchköbel schnell gelöscht werden; Personen wurden keine verletzt. Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen Zeugen, die die Tatverdächtigen oder das Fahrzeug vor bzw. nach der Tat beobachtet haben. Hinweise an die Polizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Fotos: Feuerwehr Bruchköbel


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeOnlinebanner 300x250px vorsprung online GW

Anzeigevo rodenbach v2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige