Gelnhausen: Polizei nimmt vier Serieneinbrecherinnen fest

Gelnhausen
Tools
Typographie

Am Mittwochabend nahmen Beamte der hessischen Polizei vier Frauen im Alter zwischen 13 und 44 Jahren in Gelnhausen fest. Die vier stehen im Verdacht, für mehrere Wohnungseinbrüche im Main-Kinzig-Kreis verantwortlich zu sein. Das Gebiet um Gelnhausen zählt zu den derzeitigen Einsatzgebieten des Prognose-Tools KLB-operativ, welches das Hessische Landeskriminalamt zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls einsetzt. In diesem Rahmen wurde in diesem Gebiet gestern die Polizeipräsenz verstärkt.

Gegen 19:15 Uhr bemerkte ein Polizeibeamter auf seinem Weg zum Dienst ein verdächtiges Fahrzeug und alarmierte seine Kollegen auf der Wache. Der Opel Astra mit Gießener Kennzeichen war bereits im Vorfeld im Zusammenhang mit einem Wohnungseinbruchdiebstahl aufgefallen. Nach kurzer Fahndung konnte das Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden.

Dabei stellten die Polizisten fest, dass die Frauen bereits vielfach mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten waren. Die Kriminalpolizei in Gelnhausen hat nach der vorläufigen Festnahme die weiteren Ermittlungen übernommen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige