Eine böse Überraschung erlebten vier Autobesitzer am Sonntagvormittag, als sie zu ihren im Ortsbereich von Rothenbergen abgestellten Fahrzeugen kamen. Die Karossen waren in der Nacht zuvor ihrer Navigationsgeräte entledigt worden. Die hierfür verantwortlichen Automarder hatte an zwei großen BMW-Modellen eine Scheibe eingeschlagen, um ins Innere gelangen zu können. An einem Mercedes sowie einem Audi waren die Schlösser der Fahrertüren geknackt worden.

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige