Auf dem Weg von ihrem Arbeitsplatz nach Hause befand sich eine 55 jährige Frau in der Nacht zum Samstag, 06.05.2017, als sie gegen 00:20 Uhr im Sandeldamm in Hanau vor ihrer Haustüre von einem bislang unbekannten Räuber überfallen wurde. Der Täter packte die Frau von hinten, hielt ihr den Mund zu und forderte Bargeld von ihr. Die Überfallene reagierte beherzt, biss dem Räuber in die Hand, schlug mit ihren Armen nach hinten aus und rief laut um Hilfe. Der Räuber ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Am Sonntagabend, um ca. 18:45 Uhr, wurde ein 42-jähriger Fußgänger auf dem Weg der kleinen Parkanlage, zwischen dem Parkplatz Postcarre und der Fischerstraße, in Hanau von drei Männern angesprochen. Sie forderten zunächst unter Vorhalt eines Messers die Aushändigung des Handys vom Angesprochenen.

Offenbar wegen eines Fußballspiels, das sie sich gemeinsam in einer Kneipe angeschaut hatten, gerieten am Mittwochabend sieben junge Leute auf dem Marktplatz in Hanau aneinander. Dabei setzten zwei der aus Ostafrika stammenden Landsleute auch ihre Zähne ein, wodurch einer der Beteiligten einen verletzten Finger und ein anderer ein lädiertes Ohr davontrug. Die Polizei beendete die Auseinandersetzung.

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige