Die Gemeindevertretung Hasselroth bleibt dabei: Der Dorfweiher in Neuenhaßlau soll zugeschüttet werden und auf dem Areal ein parkähnliches Gelände mit einem deutlich kleineren Gewässer entstehen. Nachdem Anfang März ein Bürgerbegehren für den Erhalt des Dorfweihers abgelehnt worden war, wurde nun auch der Widerspruch gegen die Ablehnung zurückgewiesen. Der Interessengemeinschaft „Rettet den Dorfweiher“ bleibt jetzt nur noch der Klageweg.

Jennifer Ferro, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement beim regionalen Energie- und Wasserversorger Kreiswerke Main-Kinzig, organisierte im Rahmen einer Projektarbeit gemeinsam mit ihren Mitschülerinnen Jessica Weitzel und Julia März der Klasse 12 WBÜ 1 der Beruflichen Schulen Gelnhausen eine Müllsammelaktion für Grundschüler.

Nachdem in der Gemeindevertretersitzung am 19. April die Festsetzung des Wahltermins für die Wahl eines Bürgermeisters oder einer Bürgermeisterin in Hasselroth auf der Tagesordnung steht, werden die Hasselrother Sozialdemokraten am 27. April über die Nominierung eines Kandidaten oder einer Kandidatin für die für den 28. Oktober vorgesehene Wahl entscheiden.

Am Ostermontag mussten die Hasselrother Feuerwehren zu einem Fahrzeugbrand ausrücken. Um 21.06 Uhr ging bei der Leitstelle zunächst die Meldung ein, dass auf dem Parkplatz an der Landesstraße 3269 zwischen den Ortsteilen Neuenhaßlau und Niedermittlau ein Pkw brennen würde. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge der alarmierten Feuerwehren aus Neuenhaßlau und Niedermittlau stellte sich allerdings heraus, dass ein geparkter Lkw im Bereich des Führerhauses im Vollbrand stand.

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeWebBanner 300x250px 3 03 2018

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner