A66/Langenselbold: Betrunkene wird nach Überschlag zur Geisterfahrerin

Langenselbold
Tools
Typographie

Mit ihrem völlig demolierten und unbeleuchteten Wagen ist eine 37 Jahre alte Frau in der Nacht zu Donnerstag auf der Autobahn 66 auf der falschen Fahrbahnseite der Polizei "in die Arme" gefahren. Gegen 0.25 Uhr war den Ordnungshütern ein Unfall und Fahrzeugteile in einer Rechtskurve zwischen Langenselbold und Rothenbergen gemeldet worden.

polizeifordkaa66.jpg

Auf der Anfahrt trauten die Beamten ihren Augen nicht, als vor ihnen im Scheinwerferlicht des Streifenwagens plötzlich ein völlig dunkles Auto auftauchte. Am Steuer saß eine sichtlich benommene 37-Jährige aus Bad Orb, die zudem stark nach Alkohol roch. Da sie nicht in der Lage war, einen Atemalkoholtest zu machen, ordnete der Bereitschaftsstaatsanwalt eine Blutprobe an, um den Promillegehalt der Bad Orberin ermitteln zu können. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau auf der Strecke Richtung Fulda mit ihrem Ford Ka in die Mittelleitplanke krachte und sich mehrmals überschlug.

Warum sie dann ohne Licht in falscher Richtung weiter fuhr, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Die 37-Jährige kam in ein Krankenhaus; ihr Wagen wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. Augenzeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Langenselbolder Autobahnpolizei unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Foto-Quelle: Polizeipräsidium Südosthessen


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 3

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner