Erfolgreiche Gründungszeit

Langenselbold
Tools
Typographie

Die im Jahr 2015 neu gegründete Langenselbolder Senioren Union blickte im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auf eine ereignisreiche Gründungszeit.

Gerhard Reitz bleibt weiter Vorsitzender der Senioren Union Langenselbold.

Die Gründung der Senioren Union im Mai 2015 war ein Gemeinschaftsprojekt des CDU Stadtverbandsvorsitzenden Patrick Heck und Gerhard Reitz. Die beiden Langenselbolder wollten die Einbindung der Senioren in das gesellschaftliche und politische Tagesgeschäft verbessern und eine Anlaufstelle für die Wünsche und Anregungen der älteren Generation schaffen. „Heute besteht unsere Mannschaft bereits aus über 10 Personen die sich aktiv an unseren Diskussionen beteiligen“ berichtet Reitz im Rahmen seines Tätigkeitsberichtes. Ein Lob für die Arbeit des „jüngsten“ Senioren Teams im Kreis, gab es zudem vom Kreisvorsitzenden der Senioren Union Main-Kinzig, Peter Mosler.

Zu den Aktivitäten der Selbolder Senioren Union gehörte unter anderem der Besuch des Senioren Tages in Frankfurt am Main, die Durchführung der beiden Schlossgespräche zum Thema Rente + Sicherheit sowie die Arbeit im Kreisvorstand. Absolutes Highlight der Gründungjahre war jedoch die Ausrichtung des hessischen Senioren Tages in der Langenselbolder Klosterberghalle im Herbst diesen Jahres. Zu Besuch kamen nicht nur über 400 Teilnehmer, sondern auch Ministerpräsident Volker Bouffier.

Bei den diesjährigen Vorstandswahlen, unter der Sitzungsleitung von Patrick Heck wurde Gerhard Reitz erneut einstimmig zum Vorsitzenden des Stadtverbandes der Senioren-Union Langenselbold gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende werden zukünftig Karl Richard Rütten und Helmut Hinterschuster fungieren. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Stefan Kröner, Willi Mayer und Helmut Dillmann. Zum Kassenprüfer wurde Jürgen Lönneker berufen. Der neue Vorstand der Senioren-Union wird weiter den Kontakt zu allen Bürgerinnen und Bürgern suchen. Das Hauptanliegen des Vorstandes ist es älteren Menschen in der Politik mehr Geltung und Gehör zu verschaffen. Aber auch politische und kulturelle Veranstaltungen sollen vor Ort mitgestaltet werden. Mitglied kann jeder werden der über 60 Jahre alt ist und nicht Mitglied einer zur CDU konkurrierenden Partei ist. Weitere Informationen zur Senioren-Union kann man der Homepage und der Facebookseite der CDU Langenselbold entnehmen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!