Maintal: Pfefferspray in Schule versprüht

Dörnigheim
Tools
Typographie

Hustend und mit brennenden Augen meldeten sich am Mittwochvormittag mehr als ein Dutzend Schüler und Lehrkräfte der Werner-von-Siemens-Schule in Dörnigheim bei den herbeigerufenen Sanitätern. Wie die Polizei bislang ermittelte, hatte irgendjemand im zweiten Obergeschoss der Lehranstalt mit Pfefferspray herumgesprüht. Hierdurch zogen sich die betroffenen Schüler und Lehrer Reizungen der Atemwege und der Augen zu; zu schwereren Verletzungen kam es aber offenbar nicht.

werbung1 80Euro

Die Polizei setzt derzeit alles daran, den oder die für den Vorfall Verantwortlichen zu ermitteln und vermutet die Urheber der Sprüherei untern den Schülern.

Die Ermittler bitten alle Zeugen der gefährlichen Aktion sowie andere Hinweisgeber in dieser Sache, sich umgehend auf der Wache in Dörnigheim (06181 4302-0) zu melden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige