Zirka 1,80 Meter groß und von kräftiger, sportlicher Statur, so wird der Räuber beschrieben, der am Montagabend einen Lebensmittelmarkt in der Langenselbolder Straße in Ravolzhausen überfallen hat. Der Täter hatte sich kurz nach 20 Uhr am Lieferanteneingang bemerkbar gemacht. Als ein 41-jähriger Angestellter daraufhin die Tür öffnete, stand plötzlich der maskierte Räuber mit einer dunklen Schusswaffe vor ihm.

Unbekannte richteten von Samstag auf Sonntag in der Langenselbolder Straße auf dem Gelände des Angelsportvereins einen Schaden von etwa 1.800 Euro an. Zwischen 15.30 und 5.45 Uhr hatten die Täter die Tür zum Lager- und Toilettenhaus aufgebrochen. In das Lager gelangten sie nach erfolglosem Hebeln an einer weiteren Tür nicht.

AnzeigeOnlinebanner 300x250px vorsprung online GW

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige