Im Dezember trafen sich einige Teilnehmerinnen gemeinsam mit der Organisatorin Frau Ruth im Rodenbacher Rathaus mit Bürgermeister Klaus Schejna, Jugendarbeiterin Nicole Kunstein und Achim Kreis von der Koordinierungsstelle „Demokratie leben!".

Zum Jahresausklang hat die Rettungshundestaffel Main-Kinzig nochmal alle Hände und Pfoten voll zu tun; gleich zweimal innerhalb der letzten zwei Tage gingen nachts Alarmierungen ein, zu denen die Teams ausrückten. Mittwochnacht – bei Schneeregen und Kälte – eine Suche in einem Waldgebiet bei Langen nach einer vermissten Person, die am Donnerstag morgen von einer aufmerksamen Autofahrerin 30 Kilometer vom Suchort der Staffel bemerkt wurde und Donnerstagnacht eine Alarmierung in einem Altenheim in Rodenbach – dieses Mal konnte die Person direkt durch ein Suchteam der Rettungshundestaffel Main-Kinzig gefunden werden.

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeKN Anzeige Livestream5E94D 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeigetanzkurse250118

Anzeigelinkbecker051217

Anzeigebuergerhilfeweihnacht

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner