Kurz vor dem zweijährigen Bestehen des „DRK- Kleiderladens“ in Rodenbach trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Verantwortlichen aus dem DRK (Deutschen Roten Kreuz) Kreisverband Hanau e.V.

Auch zwei Wochen nach seinem plötzlichen Verschwinden ist der aktuelle Aufenthaltsort von Yannick Nabroth noch ungeklärt. Die Kriminalpolizei Hanau sucht bereits seit Donnerstag, dem 2. März 2017 nach dem 18-jährigen aus Rodenbach und bittet die Bevölkerung abermals um Mithilfe. Yannik ist 1,78 Meter groß, schlank, hat dunkelblonde, kurze Haare und wird als zurückhaltend beschrieben. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war er mit einer Blue-Jeans, einer grauen Winterjacke und einem dunklen Kapuzenpulli bekleidet. Auffallend sind seine knallroten Adidas-Sneaker.

Wo ist der 18-jährige Yannick Nabroth aus Rodenbach? Das fragt aktuell die Kripo in Hanau und bittet die Bevölkerung bei der Suche nach dem jungen Mann um Mithilfe. Yannick gilt als zurückhaltender Junge und wurde zuletzt am vergangenen Donnerstagmorgen gesehen, als er sein Elternhaus verließ. Die Hintergründe seines Verschwindens sind noch unklar; die Kripo geht derzeit nicht von einer Straftat aus.

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige