Rodenbach „frühlingssauber“: SPD auch in diesem Jahr dabei

Rodenbach
Tools
Typographie

In vielen Kommunen schwärmen jedes Frühjahr engagierte Menschen aus, um den Müll einzusammeln, den andere rücksichtslos auf Straßen, Wiesen, Feldern und im Wald entsorgt haben.

werbung1 80Euro

spdrodensauber.jpg
spdrodensauber1.jpg

Derartiger Unrat verschandelt leider auch in und um Rodenbach reizvolle Spazierwege sowie das Gesamtbild im Ortsbereich und außerhalb. Alle Vereine und Organisationen, Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, mitzumachen und gemeinsam achtlos und unbedacht weggeworfenen Müll einzusammeln.

Artur Wiegelmann, Mitglied des Gemeindevorstands, dankte allen Teilnehmern für ihr großes Engagement und den vielen helfenden Hände von Vereinen und Organisationen - wie u.a. vom SPD-Ortsverein Rodenbach und Vertretern der SPD-Fraktion in der Rodenbacher Gemeindevertretung. Sein besonderer  Dank galt auch den Mitarbeitern vom Bauhof der Gemeinde Rodenbach! Organisiert wurde der Frühlingsputz von Umweltberaterin Silke Fees. Neben den teilnehmenden Vereinen und Organisationen, die schon im Vorfeld eine feste Route zugewiesen bekamen, waren auch Einzelpersonen und Familien herzlich willkommen. Jung und Alt war dabei!

Die Sammler trafen sich am Rathaus in Niederrodenbach. Dort bekamen sie Müllsäcke und Handschuhe und konnten dann zum Frühjahrsputz starten. Im Laufe des Vormittags hat der Bauhof den gesammelten Müll dann an festgelegten Standorten eingesammelt und zur zentralen Sammelstelle an der Bulauhalle in Niederrodenbach gebracht. Im Vereinsheim der TGS Niederrodenbach fand der Abschluss statt. Die vielen freiwilligen Helfer wurden mit einem deftigen Mittagessen und heißen und kalten Getränken belohnt. Erfreulicher Tenor der Helfer war, das die Müllbeutel nicht mehr so prall gefüllt waren wie in der Vergangenheit. Das lässt hoffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige