Wandert man von Niederrodenbach aus durch das Rodenbachtal, kommt man kurz vor Oberrodenbach an einer alten Eiche vorbei, die dort seit ca. 185 Jahren direkt am Wegesrand Lebensraum für Tiere und Pflanzen bietet. Schon lange bestand der Wunsch, die Eiche, die von umliegenden Bäumen bedrängt wurde, wieder freizustellen. Vor wenigen Wochen war es dann soweit.

Während sie im Alltag im städtischen Fachbereich in Hanau Finanzen mit Zahlen jongliert oder sich um ihren dreijährigen Sohn kümmert, nutzt die 33-jährige Katrin Mook aus Niederrodenbach ihre Freizeit für ein eher seltenes Hobby: seit 2003 trainiert sie überaus erfolgreich Armwrestling. Im Juni setzte sie sich bei der Weltmeisterschaft der „World Armwrestling League“ in Las Vegas gegen acht Konkurrentinnen durch und konnte sowohl mit dem linken Arm als auch mit dem rechten Arm den begehrten WM-Titel holen.

Die Gemeinde Rodenbach freut sich, dass sie in diesem Jahr den Besuchern des Strandbades wieder ein Badevergnügen mit hervorragender Wasserqualität anbieten kann und sieht den Saisonstart positiv. Allerdings haben sich während der zweijährigen Schließzeit durch Blaualgenbefall zahlreiche Gänse im Strandbad niedergelassen, über deren Hinterlassenschaften einige Besucher nun ihren Unmut geäußert haben. Auch die zurzeit durch die verbesserte Wasserqualität stark wachsenden Wasserpflanzen sind Einigen beim Schwimmen ein Dorn im Auge.

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige