Ein vermutlich geistig verwirrter Mann hat am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr in Rodenbach für einen Polizeieinsatz gesorgt und zahlreiche Anwohner in Atem gehalten. Zuvor hatten sich die Eltern des 40 Jahre alten alleinstehenden Mannes auf einer Polizeiwache in Hanau gemeldet und die Sorge geäußert, dass sich ihr Sohn etwas antun wolle. Als die Beamten in der Wohnung im Nordring nachschauten, entdeckten sie an einer Zimmertür eine Vorrichtung mit Drähten, deren Bedeutung zunächst unklar war.

Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, fanden Spaziergänger im Wald bei Niederrodenbach eine skelettierte Leiche. Derzeit arbeiten die Ermittler der Kriminalpolizei daran, die Identität und die Todesursache zu klären. Nach Abschluss dieser Ermittlungen erfolgt eine gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei.

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeKN Anzeige Livestream5E94D 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeigetanzkurse250118

Anzeigelinkbecker051217

Anzeigebuergerhilfeweihnacht

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner