Delegation aus Schlüchtern bei „Repas de carneval“

Schlüchtern
Tools
Typographie

Die Städtepartnerschaft zwischen den Kommunen Fameck und Schlüchtern besteht in diesem Jahr bereits seit fünf Jahren.

Die vorbildliche jahrelange Zusammenarbeit zwischen den beiden Schulen führte in diese Partnerschaft. Kontakte knüpfen und Kontakte pflegen, beides gehört in der Politik und auch im sozialen Bereich zum Kerngeschäft.

Am 23. Februar 2017 lud der dortige Club ALFA (Seniorenverein) eine Delegation aus Schlüchtern zur Faschingsveranstaltung „Repas de carneval“ ein. Bürgermeister Matthias Möller besuchte gemeinsam mit dem Ersten Stadtrat Reinhold Baier die französische Partnerstadt. Um 11.00 Uhr wurde die Schlüchterner Delegation im Rathaus in Fameck empfangen und pflanzte gemeinsam mit Vertretern aus Fameck einen Freundschaftsbaum als Symbol der Städtepartnerschaft.

Des Weiteren wurden Sporthallen, Kindergärten, das lokale Bau- und Gewerbegebiet, die Verwaltung und derer Strukturen sowie der Sitzungssaal des örtlichen Parlaments besichtigt. Außerdem wurde sich intensiv über die Kinder- und Nachmittagsbetreuung ausgetauscht. Im touristischen Bereich wurden Möglichkeiten zur gemeinsamen Förderung von Schlüchtern und Fameck erarbeitet. Der Kontakt und Austausch soll weiterhin intensiv gepflegt werden. Eine erste Idee wäre, in der Kleinmarkthalle regionale Besonderheiten aus unserer Partnerstadt anzubieten.

Am Rande der Veranstaltungen wurde eine Tagesfahrt der Fußballer der SG Schlüchtern nach Fameck geplant. Hier kann man den Austausch auf sportlicher Ebene intensivieren. Bürgermeister Matthias Möller freut sich auf die Fortführung der Partnerschaft beider Städte und hofft auf viele weitere Jahre in Freundschaft. Die Stadt Fameck und die Stadt Schlüchtern sollte in Bereichen des Tourismus und auch kulturell neue Wege gehen. Gemeinsam können wir in vieler Hinsicht unsere Städte weiter vorantreiben. Sei es in Bereichen auf kultureller, sportlicher, touristischer, sozialer, kirchlicher oder wirtschaftlicher Ebene. Der Austausch zwischen aller Altersklassen soll hierbei gefördert werden und unsere Gemeinschaft stärken, symbolisch für ein starkes und immer vereinigtes Europa.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner