Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Freitagmorgen in der Ortsdurchfahrt von Weichersbach der Anhänger eines Holztransporters umgekippt. Die Ladung, die aus Fichtenholzstämmen bestand, löste sich aus der Halterung und fiel auf einen daneben geparkten Personenwagen. Zudem wurden von den Stämmen die Wände zweier Häuser getroffen, wobei einer der Stämme sogar eine Außenwand durchdrang. Weiterhin wurde eine Straßenlaterne umgedrückt.

Zweimal saß er bereits im Jugendknast, jetzt soll er auch das „richtige“ Gefängnis kennenlernen: Ein 23-Jähriger aus Sinntal wurde am Donnerstag im Amtsgericht Gelnhausen zu einer 18-monatigen Freiheitsstrafe verurteilt, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wurde. Gleich sieben Anklagen hatte die Staatsanwaltschaft Hanau vor dem Schöffengericht gegen ihn vorgetragen, der zigfach vorbestrafte Angeklagte hatte gleich zu Prozessbeginn alles zugegeben. Besonders bitter für ihn: Erst vor wenigen Tagen wurde er zum ersten Mal Vater.

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige