Ein vermutlich in der letzten Januarwoche in Steinau geklauter wertvoller Oldtimermotor ist samt weiterer Fahrzeugteile in Österreich wieder aufgetaucht. Durch Bedienstete der Polizeiinspektion Krems an der Donau wurde nach einem Hinweis aus der Bevölkerung ein Mann aus Biebergemünd mit Diebesgut angehalten. Sämtliche in Steinau gestohlenen Kfz-Bestandteile im Wert eines sechsstelligen Eurobetrages wurden sichergestellt.

Auf der Polizeiwache ein Schlüchtern musste ein 46-jähriger Mann aus Steinau den Jahreswechsel 2016/2017 verbringen. Eine Stunde vor Mitternacht war eine Polizeistreife wegen Ruhestörung bei ihm aufgetaucht, nachdem er wenig Einsicht zeigte, zudem Widerstand leistete und die Polizisten beleidigte, wurde er im Amtsgericht Gelnhausen jetzt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Anlässlich der Ehrenamts-Card Übergabe des Main-Kinzig-Kreises, hatte Bürgermeister Uffeln als Anerkennung alle neuen Card-Inhaber von Steinau und die 1. Vorsitzenden der betreffenden Vereine nun zu einem Dinner Speech am 16.01.2018 um 19 Uhr in den Mehrzweckraum im Haus am Kumpen eingeladen.

Anlässlich des zehnjährigen Vereinsjubiläums unterstützt die Hessische Landesregierung auf Vorschlag des CDU-Landtagsabgeordneten Michael Reul die Steinauer/Schlüchterner Tafel e. V im Rahmen der Ausschüttung der Toto-Lotto-Mittel mit einem Zuschuss in Höhe von 500,00 Euro.

Eine 26-jährige Frau aus Steinau hat bei einer Wohnungsdurchsuchung im Dezember 2016 einen Polizisten verletzt und wurde jetzt im Amtsgericht Gelnhausen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu einer achtmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahren, außerdem muss sie an den Beamten ein Schmerzensgeld in Höhe von 1.000 Euro zahlen. Kurios wurde es am Ende des Prozesses: Angeklagte und Verteidiger waren sich darüber uneinig, ob sie das Urteil akzeptieren sollten.

Am frühen Freitagmorgen wurde nach Hinweisen der Kriminalpolizei der im bayerischen Bamberg von Einsatzkräften der hessischen Polizei ein flüchtiger Bankräuber auf dem Autobahnparkplatz an der A66 bei Steinau an der Straße festgenommen. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg dauern an.

Ein unbekannter Autofahrer erfasste am Donnerstagabend den Hund einer Frau, die mit diesem gerade "Gassi" in der Leipziger Straße ging; hierbei wurde nicht nur der Hund, sondern auch sein Frauchen verletzt. Der Unfallverursacher fuhr jedoch einfach weiter. Gegen 20.30 Uhr lief die 72-Jährige auf dem rechten Gehweg in Richtung Bad Soden-Salmünster; ihren Labrador führte sie an einer Leine.

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner