Die Kirche in Wächtersbach bot von außen einen ungewohnten Anblick, denn auf dem Kirchplatz stand ein großes Pfadfinderzelt, eine Jurte, und begrüßte die Gottesdienstbesucher, und auch in der gutgefüllten Kirche sah man viele kleine und große Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die zum von der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) im Bistum Fulda und dem Stamm St. Bonifatius Wächtersbach gestalteten Jugendgottesdienst aus nah und fern gekommen waren.

Weil er eine inzwischen 19-jährige Frau im vergangenen Jahr im Globus-Warenhaus in Wächtersbach sexuell genötigt haben soll, wurde ein 66-jähriger Rentner im Amtsgericht Gelnhausen zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Wächtersbacher bestritt vor dem Schöffengericht den Tatvorwurf, Gericht und Staatsanwaltschaft werteten allerdings die Aussage der jungen Frau als glaubhaft. Der Anklagte hingegen lieferte in der Verhandlung einen „alternativen Geschehensablauf“ (O-Ton Verteidiger Volker Augst), dem letztlich nicht gefolgt wurde.

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige