Notarzteinsatz in Wächtersbach: Person von Zug erfasst

Wächtersbach
Tools
Typographie

Auf der Bahnstrecke Hanau – Fulda ist am heutigen Vormittag mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen. Zwischen Wächtersbach und Gelnhausen kommt es laut Auskunft der Deutschen Bahn derzeit zu einem Notarzteinsatz. Eine Person soll von einem Zug erfasst worden sein.

werbung1 80Euro

Laut aktuellem Stand ist mit Verspätungen und Ausfällen in beide Richtungen im Regional- und Fernverkehr zu rechnen. Die Strecke ist derzeit gesperrt, wie lange die Sperrung anhält, ist noch nicht klar. Zu einem möglichen Schienenersatzverkehr liegen noch keine Mitteilungen vor.

Aktualisierung: Züge in Fahrtrichtung Frankfurt verkehren verkürzt bis Wächtersbach und wenden dort. Züge in Fahrtrichtung Fulda verkehren verkürzt bis Gelnhausen oder Wächtersbach und wenden dort. Zwischen Gelnhausen und Wächtersbach pendeln ersatzweise Busse.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige