werbung1 80Euro

Der Vorentscheid für den beliebten Band-Nachwuchswettbewerb findet am Freitag, 26. Mai, und Samstag, 27. Mai 2017, im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler statt. Auch im Jubiläumsjahr treten wieder die bewährten Partner an, um den Hanauer Band Contest durchzuführen: das Jugendbildungswerk der Stadt Hanau, die Interessengemeinschaft HanauRockt!, die Medienproduktionsfirma United Power Fields und der Trägerverein Kulturzentrum Pumpstation e. V. (KUZ Hanau) unter der Federführung von Thomas Boeuf vom städtischen Jugendbildungswerk. Auch die Hanauer Stadtwerke konnten wieder als Hauptsponsor für den Contest gewonnen werden.

"Das Besondere am Hanauer Newcomer Contest ist die Förderung, Begleitung und Beteiligung der teilnehmenden Bands", erläutert Thomas Boeuf. Von Anfang an werde das Ganze als ein Entwicklungsprozess begriffen, der zudem als Sprungbrett für die Bands dienen solle. "Das beginnt bereits bei der richtigen Bewerbung und einer aussagekräftigen Bandinfo und geht bis zum Live-Auftritt!" Durch den Vorentscheid am 26. und 27. Mai komme nur, wer auf der Konzertbühne überzeuge, so Boeuf. "Außerdem gehört die Mobilisierung der Fans - beispielsweise über die sozialen Netzwerke dazu – auch deshalb ist das Publikumsvotum beim Finale auf dem Hanauer Bürgerfest eine echte Bewährungsprobe", berichtet Boeuf. Natürlich werden die „Hoffnungsträger“ dann auch für Veranstaltungen gebucht: Sie treten beispielsweise bei der Hanauer Musikernacht, beim Lamboyfest und Bürgerfest auf oder bei Veranstaltungen des Kulturzentrums Hanau (KUZ Hanau), um die Spielpraxis zu verbessern und das Publikum zu erweitern.

Die Teilnehmer des Hoffnungsträger-Contest können und sollen aus allen erdenklichen musikalischen Sparten kommen, denn die Veranstalter legen großen Wert auf Genrevielfalt. Beim Vorentscheid am 26. und 27. Mai, jeweils ab 19 Uhr, im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler werden an bis zu 14 Acts auf der Bühne stehen. Am Ende bleiben acht Bands übrig, die am ersten Septemberwochenende auf dem Hanauer Bürgerfest im Zelt des KUZ Hanau und der Familien- und Jugendarbeit zum Finale antreten und ihr Bestes geben werden, um die 15. Hanauer Hoffnungsträger 2017 zu werden.

Bewerbungen werden ab sofort – auch online - entgegengenommen! Die Frist endet am 21. April 2017! Seit diesem Jahr wird dafür die Plattform von Backstage PRO - Das Profinetzwerk für die Musikszene genutzt: www.backstagepro.de. Gerne kann die Bewerbung aber auch in schriftlicher Form im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, 63450 Hanau, eingereicht werden.

Teilnahmebedingungen:
- Alle Termine sind freizuhalten
- Alter maximal 15-27 Jahre
- Die Musiker*innen kommen aus Hanau und Umgebung (max. 50 km Radius)
- 30 Minuten Programm (nur eigenes Material)
- Nur Eigenveröffentlichungen im Eigenvertrieb
- Teilnahme an zwei Vortreffen
- Beteiligung an der Werbung (auch online) für die Veranstaltungen
- Teilnehmen können auch Bands, die sich schon mal beim Hoffnungsträger beworben haben und/oder bei den Vorentscheidungen nicht bedacht wurden oder nicht ins Finale eingezogen sind.

Weitere Infos gibt es unter www.jbw-hanau.de oder bei Thomas Boeuf, Telefon 06181-18006 25 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Beim Bürgerfest wird jedes Jahr das Finale des Hoffnungsträger-Band-Contests ausgetragen. Foto: Stadt Hanau

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige