ukulelemusik.jpg
ukulelemusik1.jpg
ukulelemusik2.jpg
ukulelemusik3.jpg

Die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden freut sich, dass es dem Leiter des Ensembles „UQlele“ Norbert Enz immer wieder gelingt, abwechslungsreiche Konzerte mit seinen erwachsenen Schülerinnen und Schülern zu veranstalten. Am vergangenen Sonntag, 27. November 2017 gab es im Bürgertreff Kilianstädten bereits das zweite seiner Konzerte in diesem Monat. Neben „UQlele“ mit der singenden Ukulelistin Isabell Koch sowie Andreas Bach, Joachim Bauer, Renate Bischoff, Sandra Kessler und Bernd Meixner an den weiteren Ukulelen, verstärkt durch Werner Ebert an Cajon und Crash Cymbal, trat der Musikschulchor „Quarter To Nine“ (der Name bezieht sich auf den montäglichen Probenbeginn) unter seinem Leiter am Flügel, Peter Krausch auf.

Zur guten Stimmung im Saal trug die freundliche Bewirtung durch das „Kilians“ bei. Zu Beginn räumte Norbert Enz mit der Legende auf, man könne auf einer Ukulele nur fröhliche Lieder spielen. Dem sei nicht so, wie das Konzert beweisen werde. Im Gepäck hatte die Gruppe Songs aus den 30-er, 60-er und 90-er Jahren, Schlager bis Blues, Pop und Rock. Von „Bad Moon Rising“ von „Creedence Clearwater Revival“ über Dean Martin, Leonard Cohen zu Dolly Partons „Jolene“: Es machte einfach Spaß zuzuhören und gelegentlich mitzusingen. Auf „UQlele“ folgte der seit bereits 27 Jahren bestehende Chor „Quarter To Nine“ mit etwa 35 Sängerinnen und Sängern. Die Moderation hatte Helga Schenk wortgewandt und launig in Form eines Quiz übernommen. Das Publikum musste aus einer Reihe möglicher Antworten „Sweet Dreams“ der „Eurythmics“, „Eye Of The Tiger“ aus „Rocky“ (mit Boxeinlage der Herren), „Skyfall“ aus „James Bond“, „Angels“ von Robbie Williams (mit zwei realen Engeln), Bryan Adams‘ „Summer of 69“ oder Julis „Perfekte Welle“ erraten.

Zum Schluß spielten und sangen die Ensembles gemeinsam, und es klang wie aus einem Guss: „Don’t Worry, be Happy“, „Flying“, „Somewhere Over The Rainbow“, „Walking On Sunshine“. Ein kurzweiliger Nachmittag für alle, die das Konzert dem heimischen Sofa vorzogen. Wer Interesse hat, sich künftig mit Ukulele oder Chorgesang graue Herbsttage zu ersparen, dem seien die Angebote der Musikschule empfohlen: 06187-22029 oder www.musikschule.online


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeKN Anzeige Livestream5E94D 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeigetanzkurse250118

Anzeigelinkbecker051217

Anzeigebuergerhilfeweihnacht

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner