dreichoerekonz.jpg

Am Anfang verteilten sich die über 70 Sänger rund um die Zuhörer und brachten die Musikstücke „Zwischen Himmel und Erde“ sowie die Frühlingsphantasie dar. Der Gemeindepfarrer Herr Oliver Mohn nahm das Thema des Abends: „Zwischen Himmel und Erde“ sehr gelungen in die hervorragende Moderation des „weltlichen Konzertes“ in seiner Kirche auf. Er freute sich sehr, dass die Chöre seiner 2015 ausgesprochenen Einladung gefolgt waren. Vor ausverkauftem Haus gaben die Vereine Ihr Bestes. Es war ein Hörgenuss auf sehr hohem Niveau für alle Freunde des Männergesangs. Ob die Chöre nun alleine oder gemeinsam Ihre Stücke darbrachten, es gab immer sehr viel Applaus.

Leider fehlt es dem Männergesang an Nachwuchs, weshalb sich schon sehr viele Chöre in der Umgebung um Frankfurt am Main auflösen mussten. Daher war es eine herausragende Leistung des Chorleiters Herbert Häfner, so ein Konzert, bei dem Stücke wie z. B.: Arcobaleno, Veronika der Lenz ist da, Sonntag im Mai, Benja calastoria etc. zu Gehör gebracht wurden. Dies zeigt auch die Vielfalt der Chorliteratur. Ob alte Literatur oder moderne, nur gut eingeübt und vorgetragen klingt die Melodie und geht dem Zuhörer ins Ohr. Dies bewiesen die drei Chöre vortrefflich. Nach lang anhaltendem Applaus gab es noch als Zugabe den Abendfrieden von Desch zu hören und ein Segenslied, nachdem der Pfarrer für alle Anwesenden den Segen ausgesprochen hatte. Für alle Beteiligten war es ein sehr gelungenes Konzert. Insgeheim hoffen alle, dass es wieder ein solches gemeinsames Konzert auf hohem Niveau gibt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px Vorschau 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner