Bereits bei der Vorbereitung seines „Adventssingen mit belcanto“, probten die 55 Sängerinnen und Sänger für ihr nun stattfindendes, frühlingshaftes Konzert. Wie Chorleiter Gerd Zellmann mitteilte, hatte man sich in der voradventlichen Zeit mehr den internationalen folkloristischen Weisen gewidmet, die im zweiten Teil des Mai-Konzertes erklingen sollen. Europäische Volkslieder aus Deutschland, Frankreich und Norwegen wechseln sich mit südamerikanischen Weisen aus Kuba und Brasilien, aber auch afrikanischen Liedern ab. Besonders gespannt kann man auf ein chinesisches Lied sein, das Musikdirektor Gerd Zellmann erst vor wenigen Jahren von einer Konzertreise mitgebracht hat.

Im ersten Teil des Programms erklingen größtenteils romantische Chorwerke. Passend zur Jahreszeit beginnt der Chor mit Mendelssohns „Frühlingsahnung“ und „Die Primel“. Interessant dürften auch Ausschnitte aus der Komposition „Klänge aus Mähren“ werden, bei der sich die Originalkomposition für Duett von Antonin Dvorak mit der Chorbearbeitung von Leos Janacek abwechseln wird. Wie bei allen belcanto-Konzerten sind auch bei dem Konzert „Lieder im Mai“ wieder Solisten aus den Reihen des Chores dabei.

Die von der Hessischen Chorjungend mit dem „chorrekt-Preis“ ausgezeichnete Kooperation belcantos mit der Kopernikusschule Freigericht kommt auch bei dem diesjährigen Konzert zum Tragen. Das Chorklassenensemble der Jahrgangsstufen 5 und 6 setzt sich aus 43 Kindern der Kopernikusschule zusammen, die sich zusätzlich zu ihrem Chorklassen-Unterricht noch im Ensemble treffen. Mehrstimmige Arrangements, aber auch Originalkompositionen werden von diesem jungen Ensemble mit großem Spaß einstudiert und bei internen aber auch repräsentativen Veranstaltungen außerhalb der Schule aufgeführt. Zur Vorbereitung ihres Auftrittes beim Hessischen Chorfestival in Bad Schwalbach werden die Kinder zunächst drei Lieder ihres Wettbewerbsprogrammes intonieren, darunter ein a cappella-Lied des berühmten zeitgenössischen Komponisten Javier Busto. Direkt nach der Pause erklingen beschwingte Volksweisen, die der Chor für das am 15. Mai in der Kopernikusschule stattfindende Frühjahrskonzert vorbereitet hat.

Eintrittskarten zu dem abwechslungsreichen und farbenfrohen Konzert gibt es im Vorverkauf bei „Das Buch“, Freigericht- Somborn, „Alex backt ́s“, Linsengericht-Altenhaßlau „Kaufhaus Lauber“, Gelnhausen- Meerholz, „Grimmelshausenbuchhandlung“.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner