volkmarbeer.jpg

In seiner Laudatio verwies der langjährige Verbandsvorsteher Albert Ungermann auf die gute und harmonische Zusammenarbeit mit beiden Personen. Im Jahre 2011 übernahm Volkmar Beer die Geschäftsleitung im Hallenbad.

"Mit allen Vollmachten ausgestattet, galt es, den Betriebsablauf neu zu organisieren und zu optimieren. Trotz heftigem Gegenwind wurde diese Aufgabe hervorragend gemeistert. Viele Maßnahmen waren erforderlich, um bestimmte Nutzer des Bades auf einen pfleglichen Umgang hinzuweisen. Eine schwierige Aufgabe vor dem Hintergrund, dass sich im Laufe der Zeit gewisse Strukturen gebildet hatten, die viele Eigenmächtigkeiten als Voraussetzung ansahen. Die Hauptaufgabe bestand auch darin, das Bad mit seinen technischen Einrichtungen auf den neuesten Stand zu bringen. Heute ist festzuhalten, dass das Hallenbad durch Volkmar Beer bestens aufgestellt ist. Alle technischen Einrichtungen, die Erweiterung des Saunabereichs, die Bewirtung des Bistros, die Sauberkeit und vieles mehr sind durch seinen Einsatz auf Vordermann gebracht worden", heißt es in einer Pressemitteilung.

"Hätte Volkmar Beer nicht ständig viel von seiner  Freizeit im Bad verbracht, wäre bedingt durch Personalausfall das Bad des Öfteren geschlossen gewesen", so der ehemalige Verbandsvorsteher. "Durch die permanente  Zusammenarbeit mit dem Betriebsleiter  kann ich objektiv beurteilen, welche Leistung er für das Bad erbracht hat. Deshalb gebührt Volkmar Beer der Dank des Zweckverbands, da er sich unermüdlich für das Bad nicht nur eingesetzt hat, sondern auch für den weiteren Erhalt alles in seiner Macht stehende getan hat", so Albert Ungermann abschließend. Der Vorstand des Zweckverbands verabschiedete sich mit einem kleinen Abschiedsgeschenk.

Foto: Gerald Helfrich (Bürgermeister Gemeinde Gründau und aktueller Verbandsvorsteher), Dieter Ullrich (1. Stadtrat Stadt Gelnhausen), Evi Fischer, Michael Schwaab (Hauptamtsleiter Stadt Gelnhausen), Volkmar Beer, Albert Ungermann (ehemaliger Verbandsvorsteher und Bürgermeister Gemeinde Linsengericht, Michel Menge.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 2

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner